Fahrzeuge >  Hersteller & Marken > Generic
Grafik, Infografik, Navigation, Button, Zurück, Zur Übersicht, Schalter, Bild

GENERIC MOTOR

Den Brancheneinstand gab Generic auf der Intermot 2005 in München. Ein Jahr zuvor wurde die Marke im österreichischem Krems von den Brüder Christian und Michael Kirschenhofer aufgebaut.
Unter dem Dach Kirschenhofer Holding stehen sowohl der Anbieter Gerneric aus dem Zweiradsegment sowie die Marke Explorer, welche mit Quad und ATV- Fahrzeugen den Markt bereichert.

Die KSR Group (Holding) gilt als eines der führenden Handelshäuser Mitteleuropas. Ihrem Ziel, ein globaler Anbieter mit einzigartigen Rollerprodukten zu werden, sind die Brüder Kirschenhofer schon sehr nah. Die Positionierung im Kernländern des europäischen Zwei-und Vierradgeschäfts ist überwiegend abgeschlossen. Aktuelle Maßnahmen zur Expansion nach Übersee bzw. die Ausweitung auf neue Märkte finden statt.

Die Zweiradmarke Generic überzeugt mit einem eigenständigen Design- und Marketingkonzept, dem strategischen Weitblick eigener Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten auf dem Gebiet der alternativen Antriebtechnik und Fahrzeuglösung.

Die Generic-Fahrzeuge habe die Eigenschaft, Trendbewusstsein, Raffinesse und Kreativität in sich zu vereinen. Für das Fahrzeugdesign zeigten sich die Kreativen von Kiska verantwortlich, ein Designunternehmen, welches sich maßgeblich für die prämierte Produktgestaltung aus dem Hause KTM ausgezeichnet hat.

VIDEO

Flash ist Pflicht!




FAKTEN

Name

Generic Motor  / KSR Group 

Gründung

2004

Herstellerland

Östereich



Produkteklasse

Roller, Motorrad

Produktionsstandort

Endmontage Österreich

Absatz International

180.000 Fahrzeuge von 2006 bis bis Feb. 2010        

Produkte

9 Modelle diverser Klassen